100 Tage Programm - buergermeisterfuergladbeck.de
 
https://www.buergermeisterfuergladbeck.de/wp-content/uploads/sites/38/2020/07/header_sofort.jpg

"Meine ersten Amtshandlungen -
f├╝r einen politischen Neuanfang in Gladbeck"

11 Punkte
100-Tage-Sofortprogramm
B├╝rgermeisterkandidat Dietmar Drosdzol, CDU

  • Kassensturz
    Zu aller erst m├Âchte ich Gespr├Ąche mit der K├Ąmmerei f├╝hren, um die Haushaltslage der Stadt entsprechend einsch├Ątzen zu k├Ânnen.
    Mein Ziel ist es, einen transparenten Haushalt zu erhalten, um dann gemeinsam mit der Politik zu ├╝berlegen:
    – Was k├Ânnen wir uns noch erlauben?
    – Was m├╝ssen wir uns erlauben?!
    ├ťber diesen Weg sollen Zukunftsperspektiven entwickelt und die Weichen f├╝r die n├Ąchsten f├╝nf Jahre gestellt werden.
    Sofern es bis nach der Wahl keine erkennbaren Aktivit├Ąten zum Abriss der Schwechater Stra├če 38 gibt, wird es mit mir eine st├Ądtische Entwicklung geben.
  • Wirtschaft st├Ąrken – Gladbeck und Corona
    Niemand der Gladbecker Gastronomen, Einzelh├Ąndler bzw. Gewerbetreibenden darf bedingt durch die Corona-Krise auf der Strecke bleiben. Dies gilt auch f├╝r alle B├╝rgerinnen und B├╝rger unserer Stadt. Wir m├╝ssen gemeinsam ├╝ber alle Parteigrenzen hinweg pr├╝fen, ob und wie durch Einsetzung von Haushaltsmitteln schnell und gezielt geholfen werden kann.
  • Intelligente Wirtschaftsf├Ârderung forcieren ÔÇô Gemeinsam die Region st├Ąrken
    Gladbeck ist f├╝r die Entwicklung neuer Gewerbefl├Ąchen aufgrund fehlender geeigneter Fl├Ąchen eher suboptimal aufgestellt. Das Ziel muss daher sein, ├╝berregional mit dem Kreis Recklinghausen, Gelsenkirchen und Bottrop gemeinsam die Region zu st├Ąrken und eine gemeinsame Wirtschaftsf├Ârderung zu betreiben. F├╝r die ├╝berregionale Ansiedlung neuer Gewerbetreibender und vor allem f├╝r die Bestandspflege muss eine Stelle f├╝r einen neuen Wirtschaftsreferenten / f├╝r eine neue Wirtschaftsreferentin zur F├Ârderung des Mittelstands und zur Verbesserung der Dienstleistungsqualit├Ąt f├╝r Unternehmen und den Einzelhandel geschaffen werden.
    Die Kommunikation zwischen Verwaltung, Wirtschafts- und Gewerbetreibenden sowie den Immobilieneigent├╝mern muss intensiviert werden.
  • Digitalisierung zur Chefsache machen – Weitere Digitalisierung der Verwaltung
    Die Digitalisierung ist in der Verwaltung noch in den Kinderschuhen. Es muss gepr├╝ft werden, wo Personal zugeschaltet werden muss, um die Dienstkr├Ąfte zu entlasten, mehr B├╝rgerservice anzubieten und in Bezug auf die Verwaltungsstrukturen effektiver zu werden.
    Schnellere Terminvergabe durch Online-Eingaben sowie das Ausf├╝llen von Formularen und Antr├Ągen direkt in der Online-Plattform der Verwaltung m├╝ssen erste Ma├čnahmen sein. Somit k├Ânnen die Aufgaben der st├Ądtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entgegen dem Trend reduziert werden.
  • Digitalisierung zur Chefsache machen – Weitere Digitalisierung in Schulen
    Corona hat es deutlich gemacht: eine Digitalisierung von Gladbecker Schulen ist weit entfernt. Es geh├Ârt mehr dazu als die Bereitstellung von Internetleitungen und Hardware. Bildung muss zeitgem├Ą├č und zukunftsf├Ąhig sein.
    Hier werde ich pr├╝fen, ob eine eigene IT ÔÇô auch mit Anwendungsentwicklern ÔÇô diese L├╝cken schnell schlie├čen kann.
  • Zusammenarbeit in der Region st├Ąrken
    Ziele wie Wirtschaftsf├Ârderung und vor allem das Thema Verkehr/├ľPNV k├Ânnen nur ├╝berregional gel├Âst werden. Bereits in den ersten 100 Tagen werde ich deshalb das Gespr├Ąch mit den B├╝rgermeistern des Kreises und mit dem Landrat suchen, um eine st├Ąrkere Zusammenarbeit in der Region zu erreichen.
  • Hierarchiefreie Mitarbeitersprechstunde f├╝r alle Besch├Ąftigten des Rathauses
    Mitarbeiter sind der Schl├╝ssel zum Erfolg. Das gilt auch f├╝r eine Verwaltung. Mitarbeiter m├╝ssen Freude an der Arbeit haben und entsprechend ihrer M├Âglichkeiten gef├Ârdert werden. Meinungsfreiheit und Gedankenvielfalt m├╝ssen beg├╝nstigt werden. Nur so k├Ânnen gute Ideen von der Basis kommen und umgesetzt werden. Mir ist jeder Mitarbeiter wichtig. Ich m├Âchte allen ein Ansprechpartner auf Augenh├Âhe sein.
  • Sicherheitsoffensive starten
    Mir liegen die Sicherheit und das subjektive Sicherheitsempfinden unserer B├╝rgerinnen und B├╝rger besonders am Herzen. Wir m├╝ssen hier Priorit├Ąten setzen und das Geld zielgerichtet in die Hand nehmen.
    Ich werde mich daher f├╝r zus├Ątzliche Stellen beim kommunalen Ordnungsdienst einsetzen. Der KOD soll durch Fortbildung und bessere Ausr├╝stung weiter ert├╝chtigt werden. Des Weiteren werde ich vorbeugende Ma├čnahmen durchsetzen, um gravierende Verkehrsverst├Â├če zu ahnden. Mir geht es nicht um finanzielle Abzocke, sondern darum, extreme Verkehrsrowdys aus dem Verkehr zu ziehen, die andere durch ihre R├╝cksichtslosigkeit gef├Ąhrden.
  • Soziale Hilfe schnell gew├Ąhren – Sozialbetrug eind├Ąmmen
    F├╝r mich geh├Âren zwei soziale Komponenten unmittelbar zusammen:
    – Derjenige, der Hilfe ben├Âtigt und dem Hilfe rechtm├Ą├čig zusteht, muss diese sofort und ohne zeitlichen Verzug erhalten!
    – Derjenige, der Hilfe unrechtm├Ą├čig erh├Ąlt, muss mit entsprechender Ahndung gegen sein unsolidarisches Verhalten rechnen!
    Die gesetzlichen Vorgaben muss das Amt umsetzen.
  • Breite Zusammenarbeit im Rat
    Die neue Ausrichtung der Arbeit im Rat der Stadt muss einm├╝tig und ├╝berparteilich sein. Nur gemeinsam k├Ânnen wir der Stadt und unseren B├╝rgerinnen und B├╝rgern dienen und zu ihrem Wohle handeln.
    Ich werde zu diesem Zweck regelm├Ą├čige Gespr├Ąche mit allen Fraktionen und Gruppierungen ├╝ber die Rathauspolitik hinaus durchf├╝hren.
  • Gladbeck als Wohnstadt weiter festigen
    Die Erstellung eines Fl├Ąchenkatalogs f├╝r Baugemeinschaften soll helfen bezahlbaren Wohnraum zu schaffen und Gladbeck als Wohnstadt weiter zu festigen. Unsere verkehrliche Anbindung ist dazu hervorragend geeignet. Wenn der ├ľPNV weiter ert├╝chtigt wird, kann Gladbeck als die Wohnstadt in der Region gl├Ąnzen.
    Um dieses Ziel zu erreichen, soll ein Stadtentwicklungsausschuss, der sich mit den strukturellen Entwicklungen der Stadt besch├Ąftigt, geschaffen werden.
B├╝rgermeisterkandidat f├╝r:
https://www.buergermeisterfuergladbeck.de/wp-content/uploads/sites/38/2020/05/WhatsApp-Image-2020-05-28-at-09.35.39.jpeg
Gladbeck